top of page

AGB

1. Vertragsparteien

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen dem Vermieter und dem Mieter eines Appartements im Rahmen einer touristischen Vermietung.

 

2. Buchung und Zahlungsbedingungen

2.1. Der Mieter kann das Appartement telefonisch, per E-Mail oder über eine Buchungsplattform verbindlich reservieren.

2.2. Bei Buchungsbestätigung ist eine Anzahlung von 50% der Aufenthaltssumme innerhalb von 7 Tagen zu leisten.

2.3. Der Restbetrag ist spätestens vor der Abreise in bar zu entrichten.

2.4. Bei kurzfristigen Buchungen (innerhalb von 7 Tagen vor Anreise) ist der Gesamtbetrag sofort fällig.

2.5. Alle Zahlungen erfolgen in der Währung Euro.

2.6. Der Vermieter behält sich das Recht vor, bei Nichtzahlung den Vertrag zu stornieren.

 

3. Stornierung und Änderungen

3.1. Stornierungen müssen schriftlich erfolgen.

3.2. Bis 3 Monate vor den Ankunftstag kann kostenlos storniert werden.

3.3. Bis 1 Monat vor dem Ankunftstag verrechnen wir Ihnen 40% des vereinbarten Buchungspreises.

3.4. Bis 1 Woche vor dem Ankunftstag verrechnen wir Ihnen 70% des vereinbarten Buchungspreises.

3.5. In der letzten Woche vor dem Ankunftstag oder bei Nichtankunft müssen wir Ihnen leider 90% des Buchungspreises

in Rechnung stellen.

3.6.Wir bitten um Verständnis, dass Stornierungen nur mit beiderseitiger Bestätigung akzeptiert werden können.

4.Nutzung des Appartements

4.1. Das Appartement darf nur von den im Vertrag angegebenen Personen bewohnt werden. 4.2. Das Rauchen ist im Appartement untersagt.

4.3. Haustiere dürfen nur mit vorheriger Zustimmung des Vermieters mitgebracht werden.

4.4. Die Mieter sind verpflichtet, das Appartement und das Inventar pfleglich zu behandeln. 4.5. Die Mieter sind für die Einhaltung der Hausordnung verantwortlich.

4.6. Die Gäste sind haftbar für alle entstandenen Schäden im Appartement und müssen dafür aufkommen.

 

5. Haftung

5.1. Der Vermieter haftet nicht für Verluste, Diebstähle oder Schäden an Eigentum des Mieters.

5.2. Der Vermieter haftet nicht für Störungen oder Ausfälle von Versorgungsleistungen, die außerhalb seines Einflussbereichs liegen.

 

6. Datenschutz

6.1. Die im Rahmen der Buchung erhobenen personenbezogenen Daten werden vertraulich behandelt und ausschließlich für die Abwicklung der Buchung verwendet.

6.2. Der Vermieter gibt keine personenbezogenen Daten an Dritte weiter, es sei denn, dies ist zur Erfüllung des Vertrags erforderlich oder gesetzlich vorgeschrieben.

 

7. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.

8. Gerichtsstand und anwendbares Recht

8.1. Alle Streitigkeiten, die sich aus oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag ergeben, unterliegen der ausschließlichen Zuständigkeit der österreichischen Gerichte.

8.2. Ausschließlicher Gerichtsstand ist der Sitz des Vermieters.

Stand: 13.7.2023

bottom of page